Menu
ANGELFUEHRER.EU
  • panorama1
  • panorama2
  • panorama3
  • panorama4
  • panorama5
  • panorama6
  • panorama7
  • panorama8
  • panorama9
  • panorama10
  • panorama11
  • panorama12
  • panorama13
  • panorama14
  • panorama15
  • panorama16
  • panorama17
  • panorama18
  • panorama19
  • panorama20
  • panorama21
  • panorama22
  • panorama23
  • panorama24
  • panorama25
  • panorama26
 
logo_1   Fischereiverband Nordrhein-Westfalen e.V.   Verband Hessischer Fischer e.V.   Landesfischereiverband Baden-Württemberg e.V.

Im Auftrag der Angelfischerei

Reine Ländersache
In Deutschland ist Fischerei hoheitlich Sache der Bundesländer und durch die jeweiligen Landesfischereigesetze und Landesfischereiverordnungen geregelt. Die Angel- und Fischereivereine, wie auch der einzelne Angler bzw. Fischer, werden dabei durch die Landesfischereiverbände vertreten.

Zeitgemäße Öffentlichkeitsarbeit
Das notwendige gesellschaftliche Ansehen der Angelfischerei basiert auf Fachkompetenz, Gesetzeskonformität und Selbstbewusstsein. Angelerlaubnisscheine für Gäste auszugeben, ist dabei eine Säule unserer Passion und deren Leistungen für die Allgemeinheit darzulegen. Der Schutz unserer Angelgewässer ist im Medienzeitalter nicht mehr durch Verbergen gewährleistet sondern nur durch entsprechende Kontingente, Preise sowie angepasste Bestimmungen und Zugangsbeschränkungen. Die landesweiten Gastangelmöglichkeiten einheitlich aufzuführen, muss letztendlich Aufgabe der übergeordneten Fischereiverbände sein. Der Angelführer ist institutionell das Medium für diese wichtige Art der Öffentlichkeitsarbeit.

Zentrale Neutralität
Obwohl die verschiedenen Buchausgaben den angelführer-typischen Aufbau haben, spiegeln sie doch inhaltlich die Unterschiede der Bundesländer wieder. Die Rundführer informieren neutral, objektiv und umfangreich über die Gastangelgewässser mit aktuellen Daten, Fakten und Kontaktadressen.
Darüber hinaus werden neben der Vorstellung der herausgebenden Fischereiverbände, die gegenwärtigen gesetzlichen Grundlagen sowie der formale Weg zur Fischerprüfung und zum Angeln, mit den Adressen bzw. Ansprechpartner von z.B. Behörden und Verbänden, einschlägig, verständlich und eindeutig erklärt.

Nicht Bewerben sondern Klarstellen
Die Gastgewässer werden mit diesen Reiseführern nicht bewertet und nicht beworben. Es werden grundsätzlich keine subjektiven und qualitativen Aussagen zur Häufigkeit einzelner Fischarten, Platz- und Köderwahl, spezieller Angelmethoden sowie dem allgemeinen Fangerfolg gemacht. Gastangelmöglichkeiten in der Qualität zu beurteilen, sollte im Ermessen des Fischereirechtsinhabers selbst, zitierender Fachmedien und letztendlich in der Entscheidung des mündigen und ausgebildeten Angelgastes liegen.

Gäste in Ökosystemen
Unsere Aufgabe ist es mit diesen Werken ressourcenschonendes und waidgerechtes Gastfischen nachhaltig zu fördern sowie den touristischen Aspekt der Angelfischerei zukunftsfähig weiterzuentwickeln. Es wird auf limitierte Gastkontingente und Zugangsbeschränkungen hingewiesen sowie über lokale Regelungen und Besonderheiten aufgeklärt. Somit weiß der Gastfischer worauf er zu achten hat und der Bewirtschafter kann die Nachfrage für sein Gewässer entsprechend regulieren.

 

buchseiten

 

Alle Buchinhalte

Einleitungsteil:

  • Vorstellung und Arbeit der Fischereiverbände des Landes
  • gesetzlich-formelle Weg zum ersten selbst gefangenen Fisch im Land
  • gesetzliche Bestimmungen der Angelfischerei im Land (inkl. Anglerknigge nur HE/NRW/RLP)
  • behördliche Regelungen zum staatlichen Fischereischein
  • Schonzeiten und Mindestmaße von vorkommenden Fischarten

Hauptteil:

  • Name des Gewässers und Region/Landkreis
  • Gewässerbeschreibung mit z.T. Farbfotos sowie Fläche bzw. Länge/Breite und Tiefe
  • vorkommmende Fischarten
  • Gastkartenvarianten mit Gebühren
  • lokale Regelungen und Bestimmungen
  • bewirtschaftender Verein mit Internet-Adresse
  • Eignung für Rollstuhlfahrer
  • Lage bzw. Anfahrt mit Parkmöglichkeiten und Geo-Koordinaten nach GPS
  • Ansprechpartner für Tipps und Informationen zu den Gewässern
  • Adressen mit Telefonnummern der Verkaufsstellen für Angelkarten (bei Privatpersonen z.T. mit Kontakt-/Ausgabezeiten

Schlussteil:

  • ein Register der privaten/gewerblichen Fließgewässerstrecken sowie Angelteichen und Forellenseen etc. (nur HE/NRW/RLP)
  • wichtigen Behördenadressen etc. zur Angelfischerei (nur HE/NRW/RLP) und Tourismus (nur NRW/RLP)


Die Musterseiten (Leseprobe)

Musterseiten 4
Musterseiten 5
 

Idealisierte und farbneutrale Ansichten der Gewässeraufführung im Hauptteil.

Musterseiten (PDF-Datei zum Ausdrucken)

 

logo_1   Fischereiverband Nordrhein-Westfalen e.V.   Verband Hessischer Fischer e.V.   Landesfischereiverband Baden-Württemberg e.V.
Seitenanfang